Ei in der Tüte

Ei in der Tüte

Dieses Rezept ist sehr einfach und sehr lecker. Habe das irgendwo mal mit dem Gefrierbeutel gesehen und das ist mir heute wieder eingefallen. Man kann es mit allen Sachen aus dem Kühlschrank machen, die man normalerweise auch in ein Omelett macht. Dann noch einen frischen Salat dazu und alles ist gut.

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 3 – 4 Scheiben Bacon
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Möhre
  • Geriebener Käse
  • Rucola Salat
  • 2 – 3 kleine Cherrytomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  •  1 Gefrierbeutel

Zubereitung:

  1. Die Eier in einer Schüssel gut verrühren damit das Ei hinterher schön luftig wird. Mit Salz und Pfeffer würzen
  2. Den Bacon in einer Pfanne anbraten und hinterher in kleine Stücke schneiden
  3. Die klein geschnittenen Möhren und Zwiebeln leicht anbraten, damit die nicht zu fest sind
  4. Den Käse schön klein reiben
  5. Den Rucola waschen und abtropfen lassen
  6. Jetzt einen Gefrierbeutel nehmen und das Ei, den Bacon, die Möhren mit den Zwiebel und den Käse in den Beutel schütten
  7. Alles zusammen sehr gut schütteln und den Beutel gut verschließen
  8. Den Beutel in einen Topf mit kochendem Wasser legen und ungefähr. 10 – 15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Ei komplett durch gegart ist.
  9. Danach den Beutel aufschneiden und das Tüten-Ei-„Omelett“ auf einen Teller legen. Den Rucola und halbe Tomaten um das Ei verteilen und servieren

Ei in der Tüte Zutaten

Ei in der Tüte fertig
Ei in der Tüte 2  Ei in der Tüte 3
Ei in der Tüte 4

Ei in der Tüte geschüttelt