Spare Ribs

So, jetzt wurde es aber auch mal Zeit wieder leckere Ribs zu machen. Die Ribs habe ich vom Bauernhof Grüters ganz frisch bekommen.
Spareribs09

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Von den Rippchen Strängen muss als erstes die Silberhaut von der Unterseite entfernt werden. Hierzu muss man mit einen Löffel , oder einem Messer an einem Ende des Rippchen unter die Haut gehen und diese ein wenig lösen. Dann an die komplette Haut abziehen.
    Spareribs2 Spareribs1
  2. Danach das ganze Rippchen einen Tag vorher ganz leicht mit Öl einreiben und großzügig mit dem Rub bestreuen und einmassieren.
    Spareribs3 Spareribs4
  3. Die Rippchen eine Frischhaltefolie einbinden und mindestens einen Tag im Kühlschrank lagern (man hat mir gesagt, wenn die frisch geschlachtet sind, dann kann man die eingelegt bis zu 5 Tage liegen lassen).
  4. Spareribs5
  5. Die eingelegten Ribs mindestens 2 Stunden vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie nicht kalt auf den Grill kommen (verlängert die Grillzeit).
    Spareribs6
  6. Die Ribs auf 110 – 120 Grad 1,5 Stunden indirekt garen. Danach die Ribs in eine Alufolie einpacken und noch Mal 1 Stunde weiter auf den Grill legen.
    Rips02 Spareribs7 Spareribs07
  7. Die Ribs auspacken und mit der BBQ Sauce einreiben und wieder mindestens 45 Minuten auf den Grill. Zwischendurch immer mal wieder mit der Sauce einreiben.
    Spareribs08
  8. Nach der langen Wartezeit die Spare Rips ab auf den Teller und genießen. Hierzu schmeckt die selbstgemachte BBQ Sause oder auch das Chutney sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.