Tortano – ein italienischer Klassiker

Brot16

Zum Grillfleisch schmeckt natürlich ein selbst gebackenes Brot am Besten. Der italienische Klassiker ist dafür ganz klar die Nummer 1.
Lauwarm und mit der Füllung schmeckt das Brot super lecker bei Sonnenschein und guten Grillfleisch. Die Füllung kann man auch nach belieben variieren. Ich kann mir gut vorstellen dass es auch mit Thunfisch, Zwiebeln und Käse sehr gut schmeckt.

Zutaten (für 1 Laib):
Für den Teig:

  • 15 g frische Hefe
  • 300 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 1,5 EL Meersalz
  • 170 g Hartweizengrieß
  • 300-350 g Weizenmehl

Für die Füllung:

  • 250 g Mozzarella
  • 250 g Schinkenwürfel (oder luftgetrockneter Schinken)
  • frisches Basilikum
  • frische Rosmarin

Zubereitung:

  1. Die Hefe zerbröseln und mit dem Wasser, Olivenöl, Honig und Meersalz verrühren. Anschließend das Hartweizengrieß und das Mehl portionsweise hinzugeben. Kräftig durchkneten.
  2. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 40 min gehen lassen.
  3. Den Teig zu einem Rechteck ausrollen, leicht mit Olivenöl bestreichen und mit Mozzarella, Schinken, Rosmarin und Basilikum belegen.
  4. Den Teigrand mit Wasser bestreichen, von der Längsseite her aufrollen und zu einem Kranz formen.
  5. Den Teigkranz auf ein Backblech legen, mit Mehl bestäuben und nochmals abgedeckt ca. 30 min gehen lassen. Den Backofen auf 250°C vorheizen.
  6. Die Temperatur auf 200°C reduzieren und den Tortano ca. 35 min goldbraun backen.

Danke für das super leckere Rezept an Wunderweib.de

Brot1 Brot2 Brot4 Brot3 Bro5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.