Zitronenmousse-Torte mit Erdbeeren und Rhabarber


Wenn Ihr einmal diese Torte probiert habt, dann wollt ihr (fast) nichts anderes mehr. Innerhalb von einer Woche musste die Torte zweimal zubereitet werden, weil man vom ersten nicht viel abbekommen hat. Die ganze Familie war begeistert.

Mit dem Boden aus knackigem Mandelkern, weißer Schokolade und Butter kommt die Torte ganz ohne Mehl und Ofen aus. Da der sahnige Belag in den Kühlschrank muss, bleibt der Ofen ganz kalt.

Zutaten:

  • Öl für die Form
  • 200 g ganze Mandeln
  • 150 g weiße Schokolade
  • 50 g Butter
  • 6 Blatt Gelatine
  • 1/2 Bio-Zitrone (wer will, kann auch mehr nehmen)
  • 3 Eier + 3 Eigelb (Gr. M)
  • 300 g Schlagsahne
  • 135 g + 1 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Erdbeere + 150 g Rhabarber
  • 1/2 l Kirschnektar
  • 1/2 TL Speisestärke

Zubereitung:

Die Zubereitung dauert ein wenig. Es ist kein Kuchen, bei dem man einfach alles in eine Schüssel schmeißt und fertig ist er. Für die Zubereitung muss man sich ungefähr 1 Stunde Zeit nehmen und dann kommt er noch 4 Stunden in den Kühlschrank. Aber: Es lohnt sich!

  1. Den Boden einer Springform (26 cm) gut mit Öl einreiben. Mandeln in einer Pfanne, ohne fett rösten. Herausnehmen und fein hacken. Schokolade mit der Butter über dem heißen Wasserbad zu einer cremigen Masse schmelzen. Mandeln unter die Schokoladenmasse mischen. Die Masse in die Form füllen und zu einem Boden andrücken. 15 – 20 Minuten kalt stellen.
  2. Gelatine in kaltem Wasser mindestens 5 Minuten einweichen lassen. Zitrone heiß abwaschen , abtrocknen und die Schale fein abreiben. Zitrone selber auspressen. Ganze Eier trennen, Eiweiß steif schlagen und kalt stellen. Die Sahen steif schlagen und auch kalt stellen.
  3. Alle Eigelb, 135 g Zucker  und Vanillezucker mit dem Rührgerät ca. 5 Minuten cremig rühren. Zitronenschale und -saft einrühren. Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei sehr schwacher Hitze vorsichtig auflösen. 3-4 EL Zitronencreme in die Gelatine rühren. Dann alles unter die restliche Creme rühren. Erst die Sahen, dann den Eisschnee unter die Zitronencreme heben. Auf dem Schoko-Mandel-Boden locker verstreichen. Den Kuchen jetzt mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Inzwischen die Erdbeeren und den Rhabarber putzen , waschen und klein schneiden. Kirschnektar und 1 EL zucker aufkochen. Stärke und 1 EL Wasser glatt rühren und in den kochenden Saft rühren. Ungefähr eine Minute kochen lassen.Erdbeeren und Rhabarber hinzufügen und wieder aufkochen und dann 2-3 Minuten köcheln lassen. Von herd nehmen und abkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren ein wenig vom  Erdbeere-Rhabarber-Kompott auf dem Kuchen verteilen. Den rest kann sich jeder nach belieben zusätzlich auf den Teller füllen (ansonsten könnte es zu matschig werden).

  

Rezept haben wir unfegähr so in der Zeitschrift „Lecker“ gefunden.