Midnight Powder Rub

Diesen Midnight Powder Rub habe ich für Spare Ribs hergestellt.
Man kann ihn aber auch sehr gut für alle anderen Fleischsorten verwenden, die auf den Grill oder in den Ofen kommen.
Einfach mal ein bisschen mehr machen und in ein Gläschen füllen, damit man immer wieder darauf zugreifen kann.

    

Zutaten:

  • 5 EL Zucker, braun
  • 4 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 2,5 EL Salz
  • 1 EL Pfeffer, gemahlener ODER:
  • 1,5 EL Ingwer
  • 1/2 EL Kreuzkümmel
  • 1 EL Chilipulver
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 2 EL Knoblauchpulver

Magic Dust Rub – Grillgewürz

Ich frage mich schon die ganze Zeit, warum ich das Grillgewürz nicht schon viel früher selber gemacht habe.
Das schmeckt soooooo lecker und kaufen werde ich wahrscheinlich keins mehr.
Habe es für mein erstes Pullet Pork gemacht. Mal schauen, wie es da schmeckt (zieht gerade über Nacht in das Fleisch ein).
Ansonten kann das Grillfleisch “trocken” gewürzt werden. Man kann es auch mit etwas Öl und weiteren Gewürzen als  Marinade zubereiten und  das Fleisch darin einlegen.

Zutaten:

  • 8 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 4 EL feines Salz
  • 2 EL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 4 EL Puderzucker
  • 3 EL Chilipulver (Cayennepfeffer)
  • 4 EL gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • 4 EL Knoblauchgranulat

Alle Zutaten gut verrühren. Ich habe es dann direkt noch mal durch einen Sieb durchgepresst, weil zB der Puderzucker noch klumpig war.
Danach in ein trockenes, gut verschließbares Gefäß füllen und fertig ist das Grillgewürz für die nächste Zeit.
Die Zutaten können auch gut variiert werden. Ich werde auf jeden Fall noch einige selbst gemachte Mischungen ausprobieren.